Auslobende

Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg

mit starkem Service für über 6000 Mitglieder

Die Eigentümer-Gemeinschaft Haus & Grund engagiert sich bundesweit seit über 130 Jahren für die uneingeschränkte Nutzung des privaten Haus- und Grundeigentums:

Wir stehen dafür ein, dass die Verfügung über das private Eigentum auch in der Hand des Eigentümers bleibt. So viel Eigentümerrechte wie möglich, so wenig Staat wie unbedingt nötig!

Dabei werden die unterschiedlichen Interessen aller Haus- und Grundeigentümer berücksichtigt und gefördert:

  • Selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden auf dem eigenen Grund und Boden.
  • Wohnungseigentum statt Miete, auch zur Sicherung der eigenen Altersvorsorge.

  • Kapitalanlage in Form vermieteter Immobilien.

  • Einmischung in die politischen Diskussion, um die Interessen der Haus- und Grundbesitzer zu wahren.

Der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Bonn/Rhein-Sieg e. V. wurde im Jahre 1903 gegründet und vertritt die Interessen von über 6 000 Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümern in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Als starke Solidargemeinschaft mit jahrzehntelanger Erfahrung in allen Belangen, die mit dem Haus-, Wohnungs- und Grundeigentum im Zusammenhang stehen, gewähren wir unseren Mitgliedern Rat und Hilfe zu den Themen Recht & Steuern, Vermieten & Verwalten, Bauen & Renovieren sowie Technik & Energie im Rahmen unserer Satzung.

Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg ist bekannt für seinen starken Service und spezialisierte Rechtsberatung. Neben den Rechtsanwälten der Geschäftsstelle arbeiten inzwischen elf Vertrauensanwälte in den Beratungsstellen zwischen Rheinbach und Hennef, Niederkassel und Bad Godesberg/Wachtberg für die Interessen unserer Mitglieder.

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Haus & Grund Nordrhein und Westfalen sowie dem Zentralverband der Deutschen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer und anderen Wirtschaftsverbänden können wir Ihnen auch da noch hilfreich zur Seite stehen, wo der Einfluss des Einzelnen endet. Dies ist gerade in der heutigen Zeit wichtig, in der die Rechte der Haus- und Grundeigentümer immer weiter beschnitten, die Pflichten aber immer größer werden.

Wir vertreten Ihre Interessen

Der Verein hat es sich neben der Rechtsberatung zur Aufgabe gemacht, die Interessen seiner Mitglieder auch gegenüber dem Rat, dem Oberbürgermeister, der Verwaltung, den politischen Parteien sowie den Medien zu vertreten. Darum mischen wir uns in die politische Diskussion ein und werden dort gehört. Stadtentwicklung und Stadtplanung, Wohnumfeldverbesserung, Verkehrsplanung und aktive Wirtschaftsförderung sind weitere Schwerpunkte unserer Arbeit.

 

Unsere Dienstleistungen für Sie

Wir bieten unseren Mitgliedern eine umfassende Palette an Dienstleistungen an. Sämtliche entgeltpflichtigen Dienstleistungen werden für den Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg e.V. von der Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg Service GmbH erbracht. Dies bedeutet, dass die entgeltpflichtigen Dienstleistungen zwischen der Service GmbH und dem Mitglied/ Auftraggeber direkt abgerechnet werden.

Nach Terminabsprache erhalten Mitglieder während der persönlichen Sprechstunde kostenlos Rechtsauskünfte und -beratung. Wir helfen Ihnen und bieten praxisnahe Lösungen in folgenden Gebieten:

Miet- und Pachtrecht

Mieterhöhungen

Vertragsfragen

Nachbarschaftsrechtsprobleme

Angelegenheiten, die das Wohneigentum

(WEG) betreffen

Fragen zum sozialen Wohnungsbau


Außerdem erhalten Mitglieder monatlich kostenlos das Vereinsmagazin "Haus & Grund aktuell" mit Beiträgen aus Bonn und der Region sowie juristischen Tipps rund um die Immobilie.

Darüber hinaus informieren wir Sie mit einem wöchentlichen Newsletter. Er enthält Nachrichten aus der vielfältigen Arbeit unseres Vereins und unterrichtet zeitnah über wichtige Termine und Aktionen oder über die neusten Entwicklungen in der Rechtsprechung für Grundeigentümer und Vermieter. Oder Sie lassen sich über Facebook  von uns informieren.

Kernaufgabe Rechtsberatung

Die Rechtsberatung der Mitglieder erfolgt durch Hauptgeschäftsführer Rechtsanwalt Helmut Hergarten, der seit 1987 in allen Rechtsfragen, die das Haus-, Wohnungs- und Grundeigentum betreffen, für den Verein tätig ist, sowie durch Rechtsanwalt Markus Gelderblom - zugleich Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht -, der seit 2006 unsere Mitglieder berät und Geschäftsführer der Service GmbH ist.

Gegen geringe Gebühren bietet der Verein auch folgende Dienstleistungen an >

  • wohnungswirtschaftliche Verwaltungsrechtsangelegenheiten

  • Beratung im Bereich Energie- u. Haustechnik

  • bautechnische Beratung

  • Begutachtung und Bewertung von Immobilien

  • Feuchtigkeitsprobleme

  • Thermografie/zerstörungsfreie Feststellung von Schadenursachen

  • Abnahme von Wohnungsrenovierungen

  • Anfertigung eines Wohnungsübergabeprotokolls

  • außergerichtliche Korrespondenz in Haus & Grund- Angelegenheiten

  • Abrechnung von Betriebskosten

  • Steuerberatung in Haus & Grund-Angelegenheiten  

  • Beratung zur Baufinanzierung und zu öffentlichen Fördermitteln

Telefontermine

Zu kurzen Sach- oder Rechtsfragen können
sich unsere Mitglieder
montags bis donnerstags
zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr
und zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr
und freitags von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
telefonisch beraten lassen.

Telefonische Hotline

0228 9692670

Volksbank Bonn Rhein-Sieg

„Nur wir sind Bonn Rhein-Sieg“

Die Volksbank entwickelte sich von der Handwerkerbank zum Erfolgsunternehmen

„Kontinuität und Innovation sind die Koordinaten unserer Bank.“ Das sagt Jürgen Pütz, Vorstandssprecher der Volksbank Bonn Rhein-Sieg. Dieses Credo leben Pütz und die über 500 Mitarbeiter der Bank in der Gegenwart. Das Leitmotiv hat die Gründer des Vorläuferinstituts, der Handwerkerbank zu Bonn eGmbH, aber auch schon vor mehr als 100 Jahren angespornt.

Damals, am 22. April 1901, erläuterte Pfarrer Peter Herkenrath 52 Bonner Bürgern seinen Plan zur Gründung einer Bank für das Handwerk.

Es entstand eine Genossenschaftsbank, leicht erkennbar an dem Zusatz „eG“, der für „eingetragene Genossenschaft“ steht. Das Fundament dieser Rechtsform ist die Mitgliedschaft. Als Mitglied ist man mit einem oder mehreren Geschäftsanteilen an seiner Bank beteiligt und kann an demokratischen Entscheidungs-Prozessen mitwirken.

Die Volksbank Bonn Rhein-Sieg heute
115 Jahre nach Gründung haben sich Bilanzzahlen und Geschäftserfolg vervielfacht. Mehr als 123 000 Kunden und fast 61 000 Mitglieder sorgen für eine Bilanzsumme von 2,3 Milliarden Euro. Mit 43 Standorten ist die Volksbank Bonn Rhein-Sieg die größte regionale Bank mit Sitz in Bonn/Rhein-Sieg und einer der wichtigsten Baufinanzierer der Region. In 2015 vergab sie für 225 Millionen Euro neue Wohnbau-Kredite.

Regionale Verbundenheit
Durch die Nähe zu den Menschen und zum Markt ist die Volksbank eng verbunden mit der Region. Sie kann schnell und flexibel auf neue Situationen vor Ort reagieren, da sie den Markt kennt und ein-schätzen kann. Während andere Banken nur ihren Gewinn steigern wollen, ist es das Ziel der Volks-bank Bonn Rhein-Sieg, die Kunden und Mitglieder wirtschaftlich zu fördern.

Partner des Mittelstandes
Als rechtlich und wirtschaftlich eigenständiges mittelständisches Unternehmen handelt und denkt die Volksbank unternehmerisch - genau wie die Firmenkunden des Hauses. Aus diesem Selbstverständ-nis setzt sich die Bank für einen starken, unabhängigen Mittelstand ein. Die besondere Stärke liegt in der individuellen Betreuung kleiner und mittlerer Unternehmen. Die Angebote umfassen Beratungsmodule wie den UnternehmerDialog oder Bildungsinitiativen wie die UnternehmerAkademie.

25000 Euro für innovative Ideen
Im Zeitalter wirtschaftlicher Globalisierung müssen Kreditinstitute wie Regionen über den lokalen Tellerrand hinaus blicken. Waren werden nicht mehr dort konsumiert, wo sie produziert werden. Geld wird nicht mehr dort investiert, wo es verdient wird. Zwangsläufig müssen die Produkte und Dienstleistungen der heimischen Unternehmen innovativ sein und kosteneffizient hergestellt werden. Nur so können die angebotenen Leistungen auf den Weltmärkten konkurrenzfähig bleiben.

Die Förderung des Innovationspotenzials der heimischen Region besitzt deshalb höchste Priorität. Dem von der Volksbank Bonn Rhein-Sieg ausgelobten Innovationspreis kommt aus diesem Grund weitreichende Bedeutung zu. „Man muss etwas zerstören, wenn etwas verändert werden soll“, beschreibt Volksbank-Chef Pütz den Weg eines Innovators auf der Suche nach etwas ganz Neuem. Bereits zum achten Mal hat die Volksbank die Auszeichnung in 2013 vergeben. Das Preisgeld beträgt 25 000 Euro. Der Innovationspreis ist damit einer der höchstdotierten regionalen Wirtschaftspreise in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.vobaworld.de